2017 September 11 | Bremen-Citylife.de

Daily Archives: September 11, 2017

Nordländer fordern stärkeren Ausbau der Windenergie

Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen haben ein klares Bekenntnis von der Bundesregierung zum Ausbau der Offshore-Windraftnutzung verlangt. "Ohne die Nutzung der riesigen Potenziale in Nord- und Ostsee kann die Energiewende in Deutschland nicht gelingen", warn

Tödlicher Brand in Bremerhaven: kein Technik-Defekt

Nach dem Tod eines Dreijährigen bei einem Wohnungsbrand in Bremerhaven schließen die Ermittler einen technischen Defekt als Ursache aus. Bislang deute nichts darauf hin, dass das Feuer etwa von einem elektrischen Gerät ausgelöst wurde, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Für eine Be

Fußball – Nervosität und Vorfreude: Hertha will heißen Herbst genießen

Berlin (dpa) - Am Tag nach der halbgelungenen Generalprobe gegen Bremen durften die Hertha-Profis noch einmal durchschnaufen. Auf dem Trainingsplatz im Olympiapark herrschte Stille, einige Spieler ließen sich von der medizinischen Abteilung pflegen. Es gab Freizeit vom Trainer, "damit auch die Köpfe

Bund zahlt zu viel an private Autobahnbetreiber

Laut Vertrag steht privaten Autobahnbetreibern unter anderem nur die Maut von Lkws ab zwölf Tonnen zu. Das System kann aber Einnahmen nicht nach Gewichtsklassen unterscheiden – deshalb zahlt der Bund seit knapp zwei Jahren zu viel Geld. Zuerst berichtete die "Süddeutsche Zeitung" darüber. Konkret fl

Bundesländer fordern mehr Hilfe für Offshore-Windbranche

Bessere Rahmenbedingungen für die Offshore-Windbranche haben Regierungsvertreter aus Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gefordert. Gemeinsam mit Vertretern einiger norddeutscher Städte und der Branche unterzeichneten sie am Montag ein Elf-Punkte-Papier mit

Karoline Eichhorn mag den “Tatort” ohne Scheinwerferlicht

Die Schauspielerin Karoline Eichhorn (51) freut sich über ihr Schattendasein als "Tatort"-Kommissarin im Hörfunk. Im deutschlandweiten "Radio-Tatort" der ARD ist sie die schwäbische Ermittlerin Nina Brändle, von Mittwoch (13.9.) an löst sie ihren 17. Fall. Im Gegensatz zur Ermittlerrolle im Fernseh-